der Verbund biblioplus-digital. Little Women - Kleine Frauen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Illustrierte Fassung "Little Women - Kleine Frauen" ist ein Roman der amerikanischen Autorin Louisa May Alcott (1832-1888), der ursprünglich in zwei Bänden 1868 und 1869 veröffentlicht wurde. Die Geschichte erzählt das Leben der vier March-Schwestern - Meg, Jo, Betty und Amy - und beschreibt ihren Übergang von der Kindheit zur Frau. Sie basiert lose auf dem Leben der Autorin und ihrer drei Schwestern. "Little Women" war ein sofortiger Erfolg, sowohl beim Publikum als auch bei Kritikern. Das Buch wurde häufig für Bühne und Leinwand adaptiert. Null Papier Verlag

Autor(en) Information:

Louisa May Alcott war eine US-amerikanische Schriftstellerin. Weltweit berühmt wurde sie als Autorin der Jugendbuch-Tetralogie Little Women, die auf Kindheitserlebnissen mit ihren drei Schwestern beruht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können