der Verbund biblioplus-digital. Ein einziger Blick

Seitenbereiche:


Inhalt:

Abby hat nur einen Moment nicht auf die sechsjährige Emma geachtet. Gerade ist das kleine Mädchen noch fröhlich am Strand entlang gelaufen und jetzt ist sie fort. Spurlos verschwunden und unauffindbar. Für Abby bricht eine Welt zusammen. Eben noch träumte die junge Fotografin von einer glücklichen Zukunft mit Emma und deren Vater Jake, nun muss die Polizei nach wochenlanger Suche das Schlimmste annehmen. Das Gefühl der Schuld ist erdrückend, und dennoch glaubt Abby fest daran, dass das Mädchen noch lebt. Wieder und wieder lässt sie den Morgen am Strand in ihrer Erinnerung Revue passieren, in der Hoffnung einen Anhaltspunkt zu finden. In dieser Zeit steht Abby allein da. Jake, der am Verschwinden seiner kleinen Tochter fast zerbricht, wendet sich zunehmend von ihr ab. Und Emmas Mutter Lisbeth, die die Familie Jahre zuvor verließ, taucht plötzlich wieder auf und tut alles, um Jake zurückzugewinnen. Doch Abby gibt nicht auf und findet eine Spur, die zu der Wahrheit über Emmas Verschwinden führen könnte...

Autor(en) Information:

Michelle Richmond wuchs in Mobile, Alabama, als zweite von drei Schwestern auf. An der University of Miami absolvierte sie den Master of Fine Arts und lehrte anschließend unter anderem an der Universität von San Francisco, am California College of the Arts und an der Universität Notre Dame de Namur. Sie gründete Fiction Attic Press und das San Francisco Journal of Books und ist außerdem als Verlegerin tätig. Michelle Richmond lebt mit ihrem Mann in Paris.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können