der Verbund biblioplus-digital. Dein Erfolg ist kein Zufall

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das Impostor-Syndrom erkennen und bewältigen Angst davor, als große Mogelpackung enttarnt zu werden? Ständig das Gefühl, den eigenen Erfolg nicht verdient zu haben? Willkommen im Club der vermeintlichen Hochstapler, denn solche Gedanken sind typisch für Menschen, die am Hochstapler-Syndrom leiden. Bei diesem verbreiteten psychologischen Phänomen kämpfen die Betroffenen mit massiven Selbstzweifeln, was ihre Kompetenz und Fähigkeiten betrifft. Die britische Psychologin Dr. Jessamy Hibberd kennt die Tücken des Impostor-Syndroms aus eigener Erfahrung und weiß: Es bedarf oft nur Übung und einer guten Anleitung, um dieses belastende Gefühl loszuwerden. Informativ und klug erklärt sie Auslöser und Hintergründe des Phänomens und zeigt, wie es mit einfachen Strategien Schritt für Schritt gelingt, der Hochstapler-Falle zu entkommen, die eigenen Leistungen als solche anzuerkennen und Erfolge endlich zu genießen. "Sie haben bestimmt schon davon gehört, Sie haben es mit Sicherheit schon gespürt und es hält Sie aktiv davon ab, Ihr Bestes zu geben. In ihrem neuen Buch über das Impostor-Syndrom bietet Dr. Jessamy Hibberd einen ausgezeichneten Leitfaden zum Verständnis und zur Bewältigung der psychologischen Denkfalle." - The Sunday Times "Ich habe immer noch ein wenig das Impostor-Syndrom, es geht nie weg, dass Sie tatsächlich mir zuhören... Ich sage Ihnen das, weil wir alle Zweifel an unseren Fähigkeiten haben, an unserer Macht und worin sie besteht." - Michelle Obama "Wenn ich Anerkennung für meine schauspielerische Leistung erhalte, fühle ich mich unglaublich unwohl. Ich neige dazu, mich in mich selbst zurückzuziehen. Ich fühle mich wie eine Hochstaplerin." - Emma Watson

Autor(en) Information:

Dr. Jessamy Hibberd ist eine anerkannte britische Psychologin, Autorin und Kommentatorin. Nach ihrer Promotion an der Royal Holloway Universität in London arbeitete sie viele Jahre in der klinischen Praxis, mit einem Schwerpunkt auf verbreiteten psychologischen Störungen wie Depressionen und Angsterkrankungen. Sie praktiziert und lebt in London.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können