der Verbund biblioplus-digital. Zeit des Mondes

Seitenbereiche:


Inhalt:

Als Michael in einer baufälligen Garage ein dürres, blasses Wesen entdeckt, weiß er nicht, ob er Mensch oder Tier vor sich hat. Gemeinsam mit Mina kümmert sich Michael um das Wesen. Das lenkt ihn ab von der großen Sorge um seine kleine Schwester, die viel zu früh auf die Welt gekommen ist. Doch die Begegnung mit Skellig, wie das Wesen sich nennt, verändert Michaels und Minas Leben für immer.

Autor(en) Information:

David Almond wurde 1951 in Newcastle/England geboren. In Tyneside ging David Almond zur Schule, später studierte er an den Universitäten von East Anglia und Newcastle. Er arbeitete hauptsächlich als Lehrer in der Primar- und Sekundarstufe, in der Erwachsenenbildung und als Sonderpädagoge, hielt sich aber teilweise auch als Postbote, Bauarbeiter, Hotelportier und Büstenverkäufer über Wasser. David Almond begann mit Ende zwanzig zu schreiben, zuerst Kurzgeschichten. Sein Traum war es aber immer, Bücher für Kinder zu verfassen. 1998 erschien "Skellig" (deutsch "Zeit des Mondes") und gewann gleich den wichtigsten Kinderbuch-Preis in England, den Whitbread Children's Book Award. Seitdem gehört er zu den wichtigsten englischsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren und hat über ein Dutzend Romane geschrieben. 2010 erhielt er für sein Werk den Hans-Christian-Andersen-Preis, die wichtigste Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur. David Almond lebt mit seiner Familie in Norththumberland.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können