der Verbund biblioplus-digital. Brasilien brennt

Seitenbereiche:


Inhalt:

Lange Jahre berichtete der Journalist Adrian Geiges aus China und Russland. Nun hat er das Land der Fußball-WM als neue Heimstatt gewählt: Brasilien, ein Land im Aufbruch. Geiges recherchiert hautnah. Er übernachtet in Indianerhütten am Amazonas, steht bei VW in São Paulo an der Werkbank, erlebt wilde Partys an der Copacabana und wohnt in einer Favela von Rio de Janeiro, einem Armenviertel, das zwischen Militärpolizisten und Drogengangs umkämpft ist. Doch Brasilien ist längst nicht mehr "Dritte Welt". In wenigen Jahren wird Brasilien einer der neuen Wirtschaftsriesen sein: Ein Gigant erwacht! Erwacht sind auch seine Bürger, die sich gegen korrupte Politiker erheben und ihre Rechte einfordern.

Autor(en) Information:

Adrian Geiges, Jahrgang 1960, studierte Publizistik, Geschichte und Politik in Münster sowie später Chinesisch, Russisch und Portugiesisch. Er berichtete u. a. für RTL und Spiegel TV aus Russland und den USA und arbeitete viele Jahre als Stern-Korrespondent in Peking. Zahlreiche Buchveröffentlichungen. Jetzt lebt Geiges in Rio de Janeiro und produziert dort Dokumentarfilme und Reportagen für den WDR, RTL und n-tv.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können