der Verbund biblioplus-digital. Den Weg des Tigers gehen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der US-Soldat Paul Kendel sucht bei seinem Einsatz im Irak, schockiert von den Ereignissen vor Ort, nach Wegen, auch in der Konfrontation mit dem Gegner Mitgefühl und Güte zu praktizieren. Er bekommt eher durch Zufall ein Buch von Sakyong Mipham, des Oberhaupts der buddhistischen Shambhala-Tradition, in die Hand und stellt fasziniert fest, wie sehr dessen Botschaft, den Teufelskreis von Gewalt und Gegengewalt mit Barmherzigkeit zu durchbrechen, seine eigenen Gedanken widerspiegelt. Er nimmt Kontakt zu ihm auf, und fortan wird er von buddhistischen Lehrern im E-Mail-Austausch auf seinem spannenden, oft gefährlichen Weg durch die Wirren des Krieges begleitet.

Autor(en) Information:

Paul Kendel ist inzwischen nicht mehr beim Militär. Nach einer Verletzung im Irak wurde er aus dem aktiven Dienst entlassen, unterrichtet inzwischen Geschichte an einem Gymnasium in Florida, USA, und schreibt an seinem zweiten Buch.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können