der Verbund biblioplus-digital. Wetterleuchten um Maria

Seitenbereiche:


Inhalt:

Adrian Sebald ist neunzehn, als sein Vater stirbt. Er gibt die Schule auf und beginnt eine Ausbildung zum Förster. In dieser Zeit trifft er Isabella wieder, mit der er schon als Kind gespielt hat und die zu einer wunderschönen jungen Frau herangewachsen ist. Isabella liebt Adrian aus ganzem Herzen und er ist tief beeindruckt von der schönen Frau. Doch erst als Adrian Maria begegnet, erfährt er zum ersten Mal wirkliche Liebe. Diese Liebe steht jedoch unter keinem guten Stern: Adrian erschießt in Notwehr einen Wilderer - Marias Vater. Eine Welle der Feindschaft schlägt dem jungen Paar entgegen und gipfelt in einer Mordanklage gegen Adrian ...

Autor(en) Information:

Geboren in München, verschlug es Hans Ernst (1904-1984) durch einen glücklichen Zufall bereits in früher Jugend aufs Land. Hier verdiente er sich sein erstes Geld als Knecht und Rossbua , machte dann sein Glück als Schauspieler und schließlich als Schriftsteller. Er verfasste insgesamt 116 Romane, die die Alpenregion zum Schauplatz handlungsstarker Dorfgeschichten machen und wurde rasch zum beliebtesten Heimatschriftsteller und Bestsellerautor. Die Ernst-Romane erreichten bislang eine Gesamtauflage von sechs Millionen. Hans Ernst war ein stets heiterer und ausgeglichener Mensch, dem die Natur, seine bayerische Heimat sowie seine Familie über alles gingen. Mit seinen Romanen über Liebe und Leid in den Bergen bewegt er noch immer Millionen von Lesern. Seit Jahrzehnten sind die Hans Ernst-Romane aus dem Programm des Verlagshauses nicht mehr wegzudenken.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können