der Verbund biblioplus-digital. Verwandt in alle Ewigkeit

Seitenbereiche:


Inhalt:

Lisa fällt aus allen Wolken, als ihr Mann sie für eine andere Frau verlässt. Und dann erfährt sie auch noch, dass ihre Mutter an Alzheimer erkrankt ist. Weil Zwillingsschwester Hannah dringend Urlaub braucht, bleibt Lisa keine Wahl: Sie muss sich um ihre Mutter kümmern und kehrt in die Heimat zurück, um sie zu pflegen. Dumm nur, dass das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter nicht gerade das Beste ist. Doch die Krankheit bringt die beiden Frauen einander wieder näher. Und so turbulent die folgenden Erlebnisse mit der Mutter auch sind, sie verändern Lisas Einstellung zur Verwandtschaft gehörig. Außerdem ist da noch dieser charmante Fremde, der die Wege von Mutter und Tochter immer wieder kreuzt. Doris Wolters (ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörbuchpreis) gelingt als Sprecherin von Hera Linds Roman der schwierige Spagat zwischen dem respektvollen Umgang mit dem Thema Demenz und der Handlung um Suchen und Finden neuen Liebesglücks.

Autor(en) Information:

Hera Lind (geb. 1957) studierte Germanistik, Theologie und Gesang. Während ihrer ersten Schwangerschaft schrieb sie ihr erstes Buch Ein Mann für jede Tonart, das wie alle folgenden Romane zum Bestseller wurde. Viele ihrer Bücher wurden verfilmt; am bekanntesten ist Das Superweib mit Veronica Ferres in der Titelrolle. Von Alice Schwarzer als "kleine Schwester" bezeichnet, schreibt sie Frauenliteratur mit hohem Unterhaltungswert.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können