der Verbund biblioplus-digital. Spiels noch einmal

Seitenbereiche:


Inhalt:

Hieronymus Falk ist ein junger und außergewöhnlich talentierter Jazztrompeter, der eine goldene Zukunft vor Augen hat. Zusammen mit den "Hot-Time Swingers" spielt er im Berlin der dreißiger Jahre in Kellerbars - heimlich, denn "schwarze Musik" ist nicht erlaubt. Seine Hautfarbe macht es nicht einfacher, die Gefahr, als Kind einer deutschen Mutter und eines afrikanischen Vaters von den Nazis verhaftet zu werden, steigt mit jedem Tag. Als jedoch die schöne Amerikanerin Delilah auftaucht, scheint nicht nur Hieros Traum wahr zu werden: Sie will die Band nach Paris holen - zu keinem Geringeren als Louis Armstrong, um mit ihm eine Schallplatte einzuspielen. Doch die Ereignisse überschlagen sich und reißen alle Beteiligten mit in eine ungewisse Zukunft ...

Autor(en) Information:

Esi Edugyan wurde 1977 in Calgary, Kanada geboren. Sie studierte an der University of Victoria und an der Johns Hopkins University und war Stipendiatin am Fine Arts Work Center in Provincetown und an der Akademie Schloß Solitude in Stuttgart. Ihr Roman Spiel's noch einmal stand auf der Shortlist für den Man Booker Prize 2011 und wurde mit dem Scotiabank Giller Prize 2011, dem wichtigsten kanadischen Literaturpreis, ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Ehemann, dem Autor Steven Price, und ihrer Tochter in Victoria, Kanada.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können