der Verbund biblioplus-digital. Graues Land

Seitenbereiche:


Inhalt:

GRAUES LAND - ein Bestseller unter den Endzeit-Thrillern! Apokalypse und Grauen in ungewöhnlicher Perspektive. Harvey und Sarah führen ein glückliches, ruhiges Leben in den Bergen. Als Sarah erkrankt, kümmert sich der alte Harv liebevoll um seine Ehefrau. Doch eines Tages hat sich etwas geändert - in der Welt da draussen. Ein grauer Schleier umhüllt das Land. Eine trügerische Stille liegt über den Feldern, über dem Haus. Des Nachts glaubt Harvey, Kreaturen ums Haus schleichen zu hören. Und die kurze Begegnung mit einer jener Kreaturen im Garten bringt die schreckliche Gewissheit, keiner Einbildung erlegen zu sein. Harvey beschließt, in Erfahrung zu bringen, was zum Teufel mit der Welt geschen ist. Und so steigt er in seinen rostigen Van und fährt hinüber zu seinem alten Freund Murphy, der ein paar Meilen die Straße hinab ein kleines Lebensmittelgeschäft betreibt. Doch dieser scheint bereits dem Wahnsinn anheim gefallen zu sein ... In 2012 gewann GRAUES LAND den 3. Platz des ›Vincent Preis‹ - dem deutschen Horror-Award (Kategorie "Bester Roman national") ---------------------------------------------------------- "Graues Land" ist ein Schmuckstück unter den Endzeit-Thrillern. Dieses Buch hat mich quasi umgehauen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Leider kann ich nicht mehr als eine klare Kaufempfehlung geben, aber die gebe ich laut schreiend! [Lesermeinung] Achtung: Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven, da einige sehr gut beschriebene Horrorelemente mit im Spiel sind. Toller Schreibstil, spannender Plot, überraschendes Ende. [Lesermeinung] Düster-grau-bedrohlich. So geht Endzeit-Horror! [Lesermeinung] Michael Disseuxs Debüt kann es mit den Größen des Genres aufnehmen und darf gerne ... in die Liste der Klassiker aufgenommen werden. [Lesermeinung]

Autor(en) Information:

Michael Dissieux - geboren 1967 in Saarbrücken, gelernter Dreher. Arbeitet als Busfahrer im Linienverkehr. Schreibt seit 30 Jahren Kurzgeschichten und Romane aus dem Bereich des Unheimlichen und der Dark Fantasy. Einige Kurzgeschichten im Bastei-Verlag veröffentlicht, sowie in diversen Fanzines. Mitarbeit an der Romanreihe "Jessica Bannister" - ebenfalls im Bastei-Verlag - bis diese eingestellt wurde.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können