der Verbund biblioplus-digital. Fünf Leichen im Kapellenwald

Seitenbereiche:


Inhalt:

Bei den abgelegten fünf skelettierten Leichen im Kapellenwald handelt es sich um fünf junge Menschen, die bereits an einem anderen Ort vergraben wurden. Hauptkommissar Dallmair und seine Kollegin Kommissarin Eva Melzer sowie Kommissar von Hautzenberg ermitteln gegen sechs Verdächtige. Ein Hauptzeuge der ihnen weiterhelfen könnte, stirbt einige Wochen vor der Befragung. Die Verdächtigen beschuldigen sich gegenseitig und legen falsche Fährten. Eine Diebstahlserie bringt Licht ins Dunkel und die Ermittler erhalten Einblick in ein organisiertes Verbrechen. Dabei stoßen Dallmair und sein Team auf eine erfolgversprechende Spur.

Autor(en) Information:

Wilhelm Lutz wurde 1942 in München geboren und lebt heute in Ottobrunn. Durch den Beruf als Einzelhandelskaufmann, den er 45 Jahre ausübte, begegneten ihm sehr viele Menschen, deren Lebenswege und Schicksale ihn sehr berührten. Seine Erkrankung an Multipler Sklerose beendete vorzeitig seine berufliche Tätigkeit. Im Schreiben von Kriminalromanen, in denen er seine früheren Kunden mit einbindet, fand er eine neue Aufgabe.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können