der Verbund biblioplus-digital. Die Erste

Seitenbereiche:


Inhalt:

Welche Frau war die erste Anwältin, welche die erste Landesbischöfin? Lange war die Rolle der Frau auf Heim, Familie und Kinder beschränkt. Ob als Studentin, Juristin, Hochleistungssportlerin oder Physikerin: Auf ihrem Weg, dieselben Rechte in Anspruch zu nehmen wie Männer, standen Frauen oftmals Ablehnung und Vorurteilen gegenüber, die sie mit Kampfeslust, starkem Willen und viel Durchhaltevermögen überwinden mussten. Die einzigartigen Biografien laden dazu ein, sich mit der Geschichte der Frauen zu befassen, die den Mut hatten, ihren Traum zu verwirklichen, und es schließlich schafften, die Erste zu sein! Franziska Tiburtius und Emilie Lehmus (Ärztinnen); Emilie Kempin-Spyri (Anwältin); Alexandra Kollontai (Ministerin); Lise Meitner (Physikerin); Sabiha Gökçen (Kampfpilotin); Lenelotte von Bothmer (Abgeordnete in Hosen); Margaret Thatcher (Premierministerin); Tanja Kreil (Soldatin bei der Bundeswehr); Giorgia Boscolo (Gondoliera); Margot Käßmann (Vorsitzende der EKD); Jill Abramson (Chefredakteurin der New York Times); Christine Lagarde (Direktorin des IWF); Virginia Rometty (Vorstandsvorsitzende von IBM).

Autor(en) Information:

Barbara Sichtermann, Sozialwissenschaftlerin, ist seit 1978 freie Publizistin in Berlin und arbeitet regelmäßig für verschiedene Printmedien und den Rundfunk. Sie ist Jurorin des Adolf-Grimme-Preises. Ingo Rose arbeitet als Sachbuchautor und Trainer zu den Themen Wirtschaft, Kommunikation und Geschlechterverhältnis.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können