der Verbund biblioplus-digital. Was wünschen sich Frauen von ihrer Arbeit?

 

Ausleihbedingungen

 
 
max. Ausleihen pro Nutzer 10
eBook 21 Tage
eAudio 21 Tage
ePaper 1-24 h
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

:userforum Onleihe

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Was wünschen sich Frauen von ihrer Arbeit?
 
 
Führungsfrauen - Wie man sie findet und wie man sie bindet ; 5 ; eine Literaturrecherche von Cornelia Edding
 
Jahr:
2014
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783867936354
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
48 S.
Dateigröße:
924 KB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Wie kann es gelingen, die Führungsetagen in deutschen Unternehmen vielfältiger zu gestalten - mit Männern wie auch mit Frauen? Die Zahlen diverser Studien, die Jahr für Jahr veröffentlicht werden, geben keine Antwort auf dieses "Wie?". Sie zeigen aber, dass es ein langer, schwieriger Weg ist. Das war den Autorinnen nicht genug: Auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und ergänzt mit Praxiserfahrungen, geben sie in diesem Buch vielseitige Hinweise, welche Maßnahmen auf dem Weg zur gewünschten Vielfalt zum Erfolg führen. In dem 5-bändigen Werk werden die fünf Themenschwerpunkte praxisnah beleuchtet: Band 1: Führung - Frauen und ihre Chefs Band 2: Das Unternehmen - Schrittmacher der Veränderung Band 3: Personalmanagement - Die Hüter der Verfahren Band 4: Karriere und Privatleben - Es muss im Leben mehr als alles geben Band 5: Was wünschen sich Frauen von ihrer Arbeit? - Eine Literaturrecherche Was wünschen sich Frauen von Ihrer Arbeit - Eine Literaturrecherche Wer sich intensiver mit dem Thema Gender-Diversity beschäftigen möchte, findet in Band 5 eine Fülle von Hinweisen zu weiterführender Literatur.
 

Autor(en) Information:

Dr. Cornelia Edding, absolvierte ein Studium der Psychologie. Sie ist Trainerin für Gruppendynamik, arbeitet als selbstständige Trainerin, Beraterin, Supervisorin und ist langjährige Vorsitzende der Sektion Gruppendynamik im Deutschen Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik (DAGG). Sie ist die Gründerin und langjährige Leiterin des Weiterbildungsinstituts TOPS München-Berlin e. V. M.A. Dipl.-Psych. Gisela Clausen ist freiberuflich tätig in den Bereichen Training, Supervision und Organisationsentwicklung.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:
0 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5