der Verbund biblioplus-digital. Die dritte Leich

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Abt der Klosterschule Heiligenbeuern ist überraschend gestorben. In derselben Nacht wurde der Vater eines Zöglings ermordet. Für die 14-jährigen Internatsschüler Kaspar und Max steht fest, dass hinter den Klostermauern ein Mörder umgeht. Doch die Polizei tappt im Dunkeln. Nicht unfreiwillig helfen die beiden Jungen dem Wolfratshauser Inspektor Huber bei seinen Ermittlungen und stellen auf eigene Faust Nachforschungen an. An dem spannend konstruierten Fall entlang erzählt Unterholzner die Geschichte seiner Protagonisten. Trotz der blutigen Story um Messer- und Giftmorde leistet er sich skurrile Typen und komödiantische Momente. Mit großzügigem Lokalkolorit eröffnet er auch dem Ortsunkundigen en passant die Welt zwischen Isar und Loisach. Süddeutsche Zeitung

Autor(en) Information:

Dr. Georg Unterholzner arbeitete nach seinem Studium der Tiermedizin viele Jahre als praktischer Tierarzt, bevor er 2001 Amtsveterinär im Staatsdienst wurde. Seine Krimis überzeugen Leser und Kritiker gleichermaßen. Besonders beliebt sind die Lesungen des Autors, bei denen er das Publikum mit seiner unterhaltsamen Vortragsweise begeistert.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können