der Verbund biblioplus-digital. Detlef Bierstedt liest Preston Child Labyrinth - Elixier des Todes

Seitenbereiche:

Detlef Bierstedt liest Preston & Child "Labyrinth - Elixier des Todes"
Detlef Bierstedt liest Preston & Child "Labyrinth - Elixier des Todes"

Inhalt:

Agent Pendergast erhält Besuch aus der Vergangenheit - in Form einer Leiche. Sein neuester Fall führt den Kult-Ermittler tief in die eigene Familiengeschichte. Alles begann Ende des 19. Jahrhunderts, als Hezekiah Pendergast, ebenso genial wie niederträchtig, ein Elixier entwickelte, das seine teuflische Wirkung über Generationen entfaltet, bis in die Gegenwart. Und das bekommt Agent Pendergast nun am eigenen Leib zu spüren. Preston & Child haben für Labyrinth - Elixier des Todes alles aufgefahren, was Fans weltweit begeistert: Das Spiel mit den Möglichkeiten der Wissenschaft, atmosphärische Schauplätze, überraschende Wendungen, rasante Action - und natürlich das Mysterium Pendergast.

Autor(en) Information:

Douglas Preston arbeitete am Naturhistorischen Museum in New York und verfasste Sachbücher. So lernte er den Lektor Lincoln Child kennen. Gemeinsam schrieben sie 1995 den Wissenschaftsthriller Relic, der ein internationaler Bestseller wurde. Obwohl die beiden Autoren 500 Meilen voneinander entfernt leben, schufen sie weitere Megaseller gemeinsam: per Telefon, Fax und Internet. Lincoln Child studierte Literatur und arbeitete viele Jahre als Lektor bei St Martin's Press. Gemeinsam mit seinem Freund Douglas Preston entwickelte er 1995 das Romanprojekt Das Relikt, bevor er eine erfolgreiche Solokarriere startete.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können