der Verbund biblioplus-digital. Ei mit Schuss

Seitenbereiche:


Inhalt:

Aufruhr in der Heidelberger Schokodynastie Torgau: Ein Erpresser hat zwölf vergiftete Schokoeier über die Stadt verteilt. Der Motivationstrainer von Nichte Vivian wird erstochen. Und der Streit zwischen Firmenpatriarch Edgar und den Geschwistern Vivian und Sven bedroht den Familienfrieden. Tassilo, Edgars Adoptivsohn, versucht die Wogen zu glätten - bis der Vater vor laufender Kamera ein Ei verzehrt ... Eigentlich ein Fall für Privatermittler Max Koller. Aber der ist ja im Ruhestand.

Autor(en) Information:

Seit 1990 lebt der gebürtige Saarländer Marcus Imbsweiler in Heidelberg. Der Germanist und Musikwissenschaftler arbeitete zunächst als freier Musikredakteur für Rundfunksender und große Sinfonieorchester. 2007 veröffentlichte er "Bergfriedhof", den ersten Roman um den Heidelberger Privatermittler Max Koller. Ein weiterer Schwerpunkt Imbsweilers gilt dem Thema klassische Musik; hier legte er verschiedene Erzählungen sowie im Gmeiner-Verlag den Liszt-Roman "Die Erstürmung des Himmels" vor. Imbsweiler, Vater von fünf Töchtern, ist begeisterter Läufer, dem unterwegs die besten Ideen kommen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können