der Verbund biblioplus-digital. Die Zauberkugel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Rebekkas Computer ist verhext! Ausgerechnet der fiese Drache Feuer findet heraus, dass die magische Zauberkugel von Themistokles in Märchenmond mit Rebekkas Computer in der wirklichen Welt verbunden ist. Als Samantha, Feuers Verbündete im Internat von Drachenthal, das erfährt, fasst sie einen teuflischen Plan. Sie verseucht Rebekkas Computer mit einem Virus, woraufhin im Internat das reine Chaos ausbricht. Aber es kommt noch schlimmer: Der Virus ergreift von Themistokles' Zauberkugel Besitz. Ein magischer Computervirus in einer magischen Welt erweist sich jedoch als gar nicht mehr lustig, sondern als lebensgefährlich - und das nicht nur für die Bewohner einer Welt ...

Autor(en) Information:

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Gemeinsam mit seiner Frau Heike verfasste er 1982 den Fantasy-Roman "Märchenmond", der den Fantasy-Wettbewerb des Verlags Carl Ueberreuter gewann. Das Buch verkaufte sich bislang weltweit 4,5 Millionen Mal und beflügelte seinen Aufstieg zum erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autor. Wolfgang Hohlbein lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können