der Verbund biblioplus-digital. Der Josa mit der Zauberfiedel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Josa, der Sohn des Köhlers Jeromir, ist zu schwach und klein, um den Beruf seines Vaters auszuüben. Eines Tages schenkt ihm ein Vogel eine Vogelgeige, eine Zauberfiedel. Der Vogel lehrt Josa ein Zauberlied, mit dem er Dinge und Menschen größer und stärker werden lassen kann, oder auch kleiner und schwächer, wenn der das Lied rückwärts spielt. Da Josa seinen Vater glücklich machen möchte, bittet er ihn fortgehen zu dürfen bis ans Ende der Welt, wo er den Mond mit seinem Lied verzaubern möchte. Auf seiner Reise verhilft Josa mit seiner Zauberfiedel vielen Menschen und Tieren zu einem besseren Leben.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können