der Verbund biblioplus-digital. Sterne sieht man nur im Dunkeln

Seitenbereiche:


Inhalt:

So erfrischend, heiter und berührend wie eine Nordseebrise im August Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, arbeitet als Game-Designerin und entwirft in ihrer Freizeit liebevoll gestaltete Poster. Doch dann fragt ihr Chef, ob sie in Berlin ein neues Büro leiten will. Und Thies fragt, ob sie ihn heiraten will. Plötzlich weiß Anni nicht mehr, was sie wirklich will. Da kommt eine Postkarte aus Norderney von ihrer Jugendfreundin Maria, und Anni beschließt spontan, erst mal eine Auszeit zu nehmen. Nach sechs Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer sehen die Dinge sicher anders aus. Allerdings so ganz anders, als Anni erwartet hat ... Gelesen von Anna Carlsson. (Laufzeit: 6h 55)

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können